BAD  I 
WELLNESS  I 
SERVICE  I
LINKS  I
KONTAKT  I

Information:

Die Warmwasser Fußbodenheizungen verlaufen in Kunstoff- oder Kupferrohren direkt im Heiz-Estrich, oder sind darunter verlegt.

Beim so genannten Nasssystem sind die Rohre direkt im Estrich auf Stahlträgermatten, auf denen sie mit Clipsen befestigt sind, installiert.
Sind die Rohre unterhalb des Estrichs in Noppenplatten oder in einer Trägerdämmung mit Wärmeleitlamellen, die zur Wärmeverteilung dienen, eingearbeitet, spricht man von einem Trockensystem, das bekannt ist für sein geringeres Gewicht und bei niedrigeren Fußbodenaufbauten und Modernisierungsarbeiten bevorzugt verwendet wird.

Vorteile Fußbodenheizung:

Besonders beliebt sind die Flächenheizungen bei Bauherren neuer Einfamilienhäuser, denn die Behaglichkeit einer Fußbodenheizung ist nicht zu unterschätzen. Zudem arbeitet die Fußbodenheizung schon mit niedrigen Temperaturen, was besonders der Energieausnutzung in Zeiten immer weiter steigender Energiekosten zugute kommt.

Auch im Winter kann man auf gefliesten Böden barfuss laufen oder steht frühmorgens nicht beim Zähneputzen und nach dem Duschen mit nackten Füßen fröstelnd im fußkalten Badezimmer.

Ein weiterer Vorteil der unsichtbaren Fußbodenheizung ist, dass sie in Heizschlangen unter dem Fußboden verläuft und überall gleichmäßig für eine wohlige Wärme sorgt.

 

>> Treten Sie mit uns in Kontakt. Wir beraten Sie gerne!